Einkochen

Fliederblütensirup

FB_IMG_1526928254022

Zutaten für 1 Liter:

1 Bio Zitrone, 1 kg Zucker, 25g Zitronensäure, 10 frisch gepflückte Fliederblütendolden

Zubereitung:

1 Liter Wasser mit dem Zucker & Zitronensäure aufkochen. Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Die Fliederdolden abzupfen  und die geschnittene Zitrone  in einen Topf  geben. Den auf gekochten Zuckersirup drüber leeren. Den Topf für 48 Std an einen kühlen Ort stellen und gelegentlich umrühren.

Danach durch ein Sieb oder Tuch gießen und noch einmal kurz erwärmen (nicht kochen lassen). Gleich heiß in Flaschen füllen und an einem dunklem Ort lagern. Der Sirup hält sich ungeöffnet ca. 1/2 Jahr. Schmeckt sowohl nur mit Wasser aber auch im Sekt sehr gut.

Tip Regi:

Es gibt schon fertigen Sirupzucker da entfällt  die Zitronensäure. Unbedingt die Blüten abzupfen die Stiele sind giftig! Der Sirup schmeckt auch übers Eis oder Dessert sehr gut.

cropped-logo-regina11.png

Einkochen

Holunderblütensirup

FB_IMG_1526928232654

Zutaten für 1 Liter:

1 Bio Zitrone, 1 Bio Orange, 1 kg Zucker, 25g Zitronensäure, 30 frisch gepflückte Holunderblüten

Zubereitung:

1 Liter Wasser mit dem Zucker & Zitronensäure aufkochen. Zitrone & Orange heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Die Holunderblüten und die geschnittene Zitrone & Orange in einen Kübel geben. Den auf gekochten Zuckersirup drüber leeren. Den Kübel für 48 Std an einen kühlen Ort stellen und gelegentlich umrühren.

Danach durch ein Sieb oder Tuch gießen und noch einmal aufkochen. Gleich heiß in Flaschen füllen und an einem dunklem Ort lagern. Der Sirup hält sich ungeöffnet ca. 1 Jahr. Schmeckt sowohl nur mit Wasser aber auch im Sekt sehr gut.

Tip Regi:

Ich setze immer mehrere Liter auf einmal an, daher gleich der Kübel :). Der Sirup kann auch für Cremes verwendet werden. Es gibt schon fertigen Sirupzucker da entfällt die Zitronensäure.

cropped-logo-regina11.png

Torten

Mohn-Topfen Torte mit Fruchtspiegel

FB_IMG_1526928293960

Zutaten:

100g Butter

30g Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

1 TL Zimt

4 Eier

90g Zucker

150g gemahlenen Mohn

70g gemahlene Haselnüsse

Creme:

500g Topfen (20%)

100g Staubzucker

Saft einer 1/2 Zitrone

1 Pkg. Vanillezucker

250 ml Schlagobers

5 Blatt Gelatine

Belag:

500g Erdbeeren

50 g Staubzucker

5 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Eier trennen, vom Eiklar & Zucker Schnee schlagen

Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Zimt gut schaumig rühren. Dotter dazu geben, 1/3 des Eischnees und die Buttermasse rühren. Restlichen Eischnee sowie Mohn & Haselnüsse vorsichtig unterheben. In eine Tortenform ( befettet 26 cm) füllen und im vorgeheiztem Rohr bei 160 °Grad ca. 30 min backen

Creme: Topfen, Zucker, Zitronensaft & Vanillezucker gut verrühren. Aufgelöste Gelatine in die Topfencreme rühren. Geschlagenes Obers unterheben.

Den erkalteten Tortenboden wieder in den Tortenring geben, die Topfenmasse darauf streichen. 2-3 Std kalt stellen.

Für den Belag Erdbeeren und Zucker pürieren und leicht erwärmen. Aufgelöste Gelatine mit dem Erdbeerpüree vermengen. Die Masse auf die Topfencreme drauf geben und glattstreichen.

Wieder gut durch kühlen lassen.

Tip Regi:

ich habe diese Torte schon einmal mit Zuckermelone gemacht, da braucht man mindestens 2 ganze Melonen und trotzdem wird der Fruchtspiegel sehr dünn. Ich lasse die Torte über Nacht gut durchkühlen

 cropped-logo-regina11.png

Kuchen

Erdbeerschnitte

FB_IMG_1526562927497

diese Erdbeerschnitte habe ich mit einem speziellen Tupperbehälter gemacht. Es geht natürlich auch jeder andere Behälter, den man stürzen kann.

Zutaten:

Biskuit :

6 Eier

180g Mehl

120g Zucker

Creme:

1 Pkg. Qimiq classic

250g Topfen

250g Mascarpone

4 Blatt Gelatine

2 EL. Staubzucker

weiter 2 Pkg. Tortengelee rot & 500g Erdbeeren

Zubereitung:

Zuerst ein Blech Biskuit  herstellen und auskühlen lassen, anschließend 1x durchschneiden.

Für die Creme 1 Pkg Qimiq classic aufschlagen und den Topfen, Mascarpone & Zucker gut verrühren. 4 Blatt Gelatine (in Wasser einweichen und in einem Topf auflösen) und unter ständigen Rühren in die Masse geben. Kalt stellen-

2 Pkg. Tortengelee rot herstellen und die Erdbeeren waschen und nach Wunsch schneiden.

Anschließend wird das Gelee in den Deckel des Behälters gegossen und die Erdbeeren hinzu gefügt. den ersten Teil Biskuit mit Erdbeermarmelade einstreichen und mit dieser Seite auf das Tortengelee/Erdbeermix geben. Dann die Creme darauf und mit dem zweiten Biskuit  Teil abschließen. Anschließend über Nacht kühlen und am nächsten Tag vorsichtig stürzen (Seitenteile etwas lockern).

Tip Regi: man kann bei der Creme auch nur Topfen verwenden und diese Schnitten mit jedem beliebigen Obst machen

cropped-logo-regina11.png