Feingebäck · Kuchen

Osterkränzchen

pixlr_20190414103405462Zutaten für 6 Stück:

  • 300g glattes Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 80g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • etwas abgeriebene Orangenschale
  • 125g Magertopfen
  • 1 Eiweiß
  • 80ml Milch
  • 80ml Sonnenblumenöl
  • Außerdem:
  • 1 Dotter
  • 1EL Milch
  • Hagelzucker nach Bedarf

Zubereitung:

Alle Zutaten rasch zu einem Teig verrühren (nicht zu lange sonst klebt er zu stark). Den Teig zu einer Rolle formen und in 6 gleich große Stücke teilen. Jedes Stk. in 3 gleich große Stücke teilen und 3 Rollen herstellen. Diese auf ein leicht bemehltes Brett legen. Die oberen Enden leicht zusammendrücken und einen Zopf flechten. Die anderen Enden ebenfalls zusammen drücken und auf einem Backblech zu einem Kränzchen formen (siehe Foto). Den Dotter mit 1 EL Milch verquirlen und die Kränzchen damit einstreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen. Bei Ober/Unterhitze  180° ca. 20 min backen.

Tipp Regi: 

Die Kränzchen können auch mit Pistazien oder gehobelten Mandeln bestreut werden. Dieser Teig reicht für 6 Stk. Kränzchen oder es kann auch ein großer Zopf geformt werden da erhöht sich die Backzeit ein wenig. Sehr schön wirken diese Kränzchen auch als „Tischkärtchen mit einem Osterei“ worauf  man die Namen der Gäste schreibt.
logo-regina

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s