Dessert · Säfte & Liköre

Pistazienlikör

Zutaten für 1 Liter:

  • 300g Pistazien (ungesalzen)
  • 125 ml Schlagobers
  • 120ml Haltbarmilch
  • 1 Vanilleschote
  • 200g Kristallzucker
  • 320ml Wodka
  • 40ml Amaretto

Zubereitung:

Die geschälten Pistazien (ungesalzen) in einem Blender kurz mixen. Schlagobers, Milch, und Kristallzucker  in einem Topf vermengen  und einmal aufkochen lasen.  Die Pistazien und das Mark der Vanilleschote untermengen. Die Masse auskühlen lassen. Anschließend die Masse mit dem Wodka & dem Amaretto im Blender ca.2 min mixen. Danach sofort in mit abgekochtem Wasser ausgespülten Flaschen füllen. Die Flaschen sofort verschließen und an einem kühlen dunklen Ort aufbewahren.

Tipp Regi:

Solche Köstlichkeiten eigenen sich toll als Mitbringsel. Der Likör schmeckt aber auch sehr gut über Eis im Sommer oder als Abschluss über ein Schichtdessert im Glas. Gutes Gelingen eure
Einkochen · Saison · Säfte & Liköre

Fliederblütensirup

FB_IMG_1526928254022

Zutaten für 1 Liter:

1 Bio Zitrone, 1 kg Zucker, 25g Zitronensäure, 10 frisch gepflückte Fliederblütendolden

Zubereitung:

1 Liter Wasser mit dem Zucker & Zitronensäure aufkochen. Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Die Fliederdolden abzupfen  und die geschnittene Zitrone  in einen Topf  geben. Den auf gekochten Zuckersirup drüber leeren. Den Topf für 48 Std an einen kühlen Ort stellen und gelegentlich umrühren.
Danach durch ein Sieb oder Tuch gießen und noch einmal kurz erwärmen (nicht kochen lassen). Gleich heiß in Flaschen füllen und an einem dunklem Ort lagern. Der Sirup hält sich ungeöffnet ca. 1/2 Jahr. Schmeckt sowohl nur mit Wasser aber auch im Sekt sehr gut.

Tip Regi:

Es gibt schon fertigen Sirupzucker da entfällt  die Zitronensäure. Unbedingt die Blüten abzupfen die Stiele sind giftig! Der Sirup schmeckt auch übers Eis oder Dessert sehr gut.

cropped-logo-regina11.png

Einkochen · Saison · Säfte & Liköre

Holunderblütensirup

FB_IMG_1526928232654

Zutaten für 1 Liter:

1 Bio Zitrone, 1 Bio Orange, 1 kg Zucker, 25g Zitronensäure, 30 frisch gepflückte Holunderblüten

Zubereitung:

1 Liter Wasser mit dem Zucker & Zitronensäure aufkochen. Zitrone & Orange heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Die Holunderblüten und die geschnittene Zitrone & Orange in einen Kübel geben. Den auf gekochten Zuckersirup drüber leeren. Den Kübel für 48 Std an einen kühlen Ort stellen und gelegentlich umrühren.
Danach durch ein Sieb oder Tuch gießen und noch einmal aufkochen. Gleich heiß in Flaschen füllen und an einem dunklem Ort lagern. Der Sirup hält sich ungeöffnet ca. 1 Jahr. Schmeckt sowohl nur mit Wasser aber auch im Sekt sehr gut.

Tip Regi:

Ich setze immer mehrere Liter auf einmal an, daher gleich der Kübel :). Der Sirup kann auch für Cremes verwendet werden. Es gibt schon fertigen Sirupzucker da entfällt die Zitronensäure.

cropped-logo-regina11.png